Schlaflabor

Die Untersuchung im Schlaflabor kann die Art und die Ausprägung von Schlaf- und Atemstörungen aufdecken oder den Erfolg der Therapie mit einer CPAP-Maske überprüfen.

Folgende Beschwerden können im Schlaflabor besser eingeordnet werden:

  • Einschlaf- und Durchschlafstörungen
  • Verdacht auf eine Schlaf-Apnoe-Sydrom
  • Rhonchopathie (Schnarchen)
  • Ausgeprägte Tagesmüdigkeit
  • Plötzliche Schlafattacken während desTages
  • Verdacht auf bestimmte internistische, neurologische oder psychische Erkrankungen, die mit Schlafstörungen einhergehen
  • Schlafmittelabhängigkeit
Stefanie Burmann

Stefanie Burmann

Ambulantes Schlaflabor

 

 

AMBULANTES SCHLAFLABOR
Kirchstraße 60b
44581 Castrop-Ickern

Tel.: 02305 / 96 88 395


 

Wichtigen Informationen zu Ihrem Termin in unserem Schlaflabor

Ihr Aufenthalt in unserem Schlaflabor wird von unserem Team für Sie vorbereitet und begleitet.
Damit wir einen reibungslosen und sicheren Aufenthalt gewährleisten können, bitten wir Sie, diese Informationen aufmerksam zu lesen und folgende Dinge unbedingt mitzubringen:

  1. Alle Medikamente, die Sie aktuell einnehmen müssen (z.B. Insulin, Blutdruckmedikamente, sonstige Notfallmedikamente).
  2. Ihr CPAP oder BIPAP-Gerät inkl. Maske und Zubehör (gilt nicht für Patienten, die ihre erste Nacht im Schlaflabor verbringen).
  3. Ihre Versicherungskarte und ggf. eine für das laufende Quartal gültige Überweisung.

Bitte geben Sie alle wichtigen Informationen, Wünsche oder Besonderheiten sofort an das Personal weiter.
Für noch offene Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Sollten Sie zu einem Termin verhindert sein, so teilen Sie uns dies möglichst umgehend mit.


Der Ablauf der Untersuchung

Bitte erscheinen Sie zu dem vereinbarten Termin in unserem Schlaflabor.
Wir nehmen Sie dort in Empfang und werden Sie am späteren Abend durch das Aufkleben von Elektroden auf die Haut oder durch elastische Bänder um Brust und Bauch an die Messinstrumente anschließen.
Dabei achten wir darauf, dass Sie sich bestmöglich wohlfühlen.

Während der ganzen Nacht werden folgende Dinge aufgezeichnet und dokumentiert:

  • Herzfrequenz (Herzrhythmusstörungen können ggf. erkannt werden)
  • Augenbewegungen (Aufschlüsse über die Traumschlaf-Phase)
  • Natürliche, elektrische Ströme im Muskelgewebe (Aufschlüsse über die Bewegung unruhiger Beine, pressen und knirschen mit den Zähnen)
  • Sauerstoffsättigung im Blut (Fingersensor)
  • Frequenz und Tiefe der Atembewegungen
  • Mögliche Schnarchgeräusche (kleines Mikrophon in der Nähe des Kehlkopfes)

Um eine gute Aufzeichnungsqualität sicher zu stellen, bitten wirfolgendes zu beachten:

  • Körper und Gesicht nicht eincremen
  • kein Haarspray und Nagellack benutzen
  • vor der Messung duschen
  • evtl. 3-Tage-Bart rasieren
  • Mobiltelefone ausschalten

Ein Abendbrot kann leider nicht mehr gereicht werden.
Sie können jedoch gerne Kleinigkeiten zum essen oder trinken mitbringen und das Kaffe-; Tee- und Mineralwasserangebot vor Ort in Anspruch nehmen.
Gegen 5.30 Uhr morgens wird die Untersuchung beendet sein.

RUNDGANG


durch unser ambulantes Schlaflabor

PraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgangPraxisrundgang



Jetzt "online" Termin vereinbaren

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, schnell und einfach einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren.Ihr Terminwunsch wird Ihnen unmittelbar nach dem Absetzen Ihrer Daten per SMS auf Ihrem Mobiltelefon bestätigt.

Bei Rückfragen ereichen Sie uns unter Telefon: 02305/75099

Lange Straße 85
44579 Castrop-Rauxel

 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 02305 /750 99

02305 /89 27 12

SPRECHZEITEN

Montags, Dienstags und Donnesrtags:
Von 8:30 Uhr bis 11:00 Uhr
und von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr


Mittwochs und Freitags:

Freitags: Von 8:30 Uhr bis 11:00 Uhr